Einführung von EAM im Unternehmen – iSAQB CPSA-A Training in Ludwigshafen mit 10% Rabatt vom 23.-25.07.2014

Einführung von EAM im Unternehmen – iSAQB CPSA-A Training in Ludwigshafen mit 10% Rabatt vom 23.-25.07.2014

Jedes Unternehmen verfügt über eine Architektur – als Organisationslogik für Geschäftsprozesse und IT-Systeme. Mit der Ermöglichung von fortlaufender Transparenz schafft Enterprise Architecture Management (EAM) eine qualitativ hochwertige Informationsgrundlage für die Business-orientierte Gestaltung sowie die zielorientierte IT-Planung. EAM schafft aber nicht nur Transparenz, sondern bietet Methoden und Prozesse, um ein gemeinsames Vorgehen für Business und IT zu ermöglichen. Dauerhafte Wettbewerbsvorteile sind dabei das Ziel. Dabei ist für die Wettbewerbsfähigkeit ein flexibles, wechselbares und wiederverwendbares Rahmenwerk, welches zum aktuellen und zukünftigen Business passt, ausschlaggebend. EAM bietet dafür den Schlüssel zum Erfolg.

Vor allem für IT-Projektleiter und Enterprise-Architekten aber auch für Softwarearchitekten, die mit strategischen Fragestellungen beschäftig sind, liefert die vom iSAQB lizenzierte Schulung Enterprise Architecture Management (EAM) das Rüstzeug, um eine IT-Strategie zu formulieren, Prozesse und Strukturen der IT-Governance einzurichten und Migrationspläne für IT-Prozesse abzuleiten. Auch EAM-Frameworks wie TOGAF und COBIT werden behandelt. Nicht zuletzt lernen Sie außerdem Einführungspfade für das EAM kennen.

Das Seminar folgt dem Weiterbildungscurriculum des Certified Professional for Software Architecture – Advanced Level (CPSA-A) nach iSAQB. Der Lehrplan des Programms besteht aus einzelnen Modulen, die sich jeweils einem bestimmten Schwerpunkt der Kompetenz (technisch, methodisch und kommunikativ) von Professionals für Softwarearchitektur widmen. Dem Schulungsteilnehmer werden für die Schulung EAM 30 Punkte in der methodischen Kompetenz gutgeschrieben.

Für unser nächstes offenes Training vom 23.-25.07.2014 in Ludwigshafen am Rhein gewähren wir für Anmeldungen ab heute 10% Last-Minute-Rabatt. Selbstverständlich kann das Seminar auch maßgeschneidert als Inhouse Schulung angeboten werden. Anfragen nehmen wir gerne per E-Mail antraining@itech-progress.com oder telefonisch unter 0621/59570241 an.

Wir beraten Sie auch unverbindlich bei der Erstellung eines individuellen Weiterbildungscurriculums!

Service Oriented Architecture – Technisch (SOA-T): Jetzt die letzten freien Plätze sichern

Service Oriented Architecture – Technisch (SOA-T): Jetzt die letzten freien Plätze sichern

iSAQB-zertifizierte Schulung vom 16. – 18.07.2014 in Ludwigshafen

Jeden Tag begegnen wir ihr und wenn sie gut gemacht ist, merken wir nicht einmal, dass wir es mit ihr zu tun haben. Die Rede ist von serviceorientierter Architektur, ob verpackt als eine Online- Katalogbestellung oder eine Kreditanfrage über die Website einer Bank. Überall, wo Unternehmen ihren Kunden On- und Offline-Services anbieten, waren Softwarearchitekten am Werk, die einen Geschäftsprozess aus Diensten von IT Systemen geschaffen haben.

Wie man technische Aspekte einer SOA in einer Referenzarchitektur berücksichtigt sowie technische Fragestellungen beim Entwurf von Services und der Kommunikation zwischen Services lösen kann, lernen die Teilnehmer unserer Schulung SOA-T (Service Oriented Architecture – Technisch).

Die Schulung widmet sich vor allem technischen, aber auch methodischen Kompetenzen von Professionals für Softwarearchitektur und ist ein Modul des Zertifizierungsprogramms Certified Professional for Software Architecture – Advanced Level (CPSA-A) des iSAQB (International Software Qualification Board).

Durch das modular aufgebaute Ausbildungsprogramm des CPSA-A wird ein international einheitlicher Zertifizierungs- und Qualifizierungsstandard angestrebt.

Sichern Sie sich einen der letzten freien Plätze für die nächste offene Schulung vom 16. – 18.07.2014 in Ludwigshafen.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per Mail an training@itech-progress.com oder unter der Nummer 0621 595702-41.