Gewinnen Sie eine iSAQB CPSA-Schulung nach Wunsch!

Gewinnen Sie eine iSAQB CPSA-Schulung nach Wunsch!

Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück ein kostenloses iSAQB-Training Ihrer Wahl zum Certified Professional for Software Architecture (CPSA).

Für Einsteiger in Sachen Softwarearchitektur empfehlen wir das CPSA Foundation Training von und mit Mahbouba Gharbi. Hier erwerben Sie das notwendige Wissen und die Fähigkeiten, um für kleine und mittlere Systeme Softwarearchitekturen zu entwerfen und zu dokumentieren. Am Ende dieser Schulung haben Sie das Rüstzeug, um problembezogene Entwurfsentscheidungen auf der Basis Ihrer vorab erworbenen Praxiserfahrungen zu treffen.

Die Weiterbildung zum zertifizierten Softwarearchitekt ist gepaart mit praktischen Übungen. Im Anschluss können Sie die Prüfung zum CPSA-F machen. Bei Bestehen erhalten Sie das offizielle iSAQB-Zertifikat und erwerben damit den Titel des „Certified Professional for Software Architecture“.

Fortgeschrittene Softwarearchitekten können aus einem breiten Angebot von insgesamt 10 Schulungen das Interessensgebiet ihrer Wahl vertiefen. Die Schulungen innerhalb des CPSA Advanced Level bringen Ihnen eine gewisse Anzahl von Credit Points in einem oder in mehreren der Bereiche Methodische Kompetenz, Technische Kompetenz und Kommunikative Kompetenz. Um als Teilnehmer zur Prüfung für den iSAQB CPSA Advanced zugelassen zu werden, brauchen Sie insgesamt mindestens 70 Credit Points und es müssen alle drei Kompetenzbereiche abgedeckt sein.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, senden sie einfach das nachstehende Formular mit Ihren Daten an die ITech Academy. Teilnahmeschluss ist der 30.06.2017. Selbst zu tragen sind lediglich die Kosten für eine eventuelle CPSA-F Zertifizierung in Höhe von 250€. Diese werden direkt an die Zertifizierungsstelle abgeführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sind Sie der glückliche Gewinner? Dann freuen Sie sich auf Post von der ITech Academy in der ersten Juliwoche 2017.

 

Dieses Gewinnspiel ist abgelaufen. Eine Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Digitaler Posteingangsstempel – Blockchain als spezialisierte Datenbank im Solution Stack

Digitaler Posteingangsstempel – Blockchain als spezialisierte Datenbank im Solution Stack

Beitrag von Marcus Klüsener und Mahbouba Gharbi in der JavaSPEKTRUM 03/2017

Ein möglicher Anwendungsfall für eine Blockchain könnte so beschrieben werden: Ein Kunde schickt ein digitales Dokument an ein Unternehmen. Dieses erzeugt einen Hash-Wert des Dokumentes und veröffentlicht ihn in einer Blockchain. Der Kunde scannt die Blockchain nach diesem Dokument-Hash und erhält dadurch einen unveränderbaren digitalen Posteingangsstempel. So können Geschäftsprozesse optimiert, Kosten gesenkt und das Betrugsrisiko verringert werden. Der Artikel führt anhand dieses Anwendungsfalls und seiner Java-Implementierung als Zeitstempel-App in die Verwendungsmöglichkeiten von Blockchain in existierenden Client-/Server-Anwendungen und in dezentralen Anwendungen ein.

 

PDF DownloadArtikel als PDF laden.