Girls’ Day

Girls’ Day

Unser erster Girls‘ Day ist nun vorbei, bei dem wir 9 Teilnehmerinnen einen spannenden Einblick in die Welt der Softwarearchitekten ermöglichen konnten. Zu Beginn stellten wir uns als Arbeitgeber vor. Danach wurden den Mädchen einige Grundlagen der Softwarearchitektur erläutert, die sie später in Gruppenarbeit in praktischen Programmierübungen auf der Website „Scratch“ ausprobieren konnten. Im Anschluss wurde das Erarbeitete dann in einer Präsentation vorgestellt. Darüber hinaus durfte natürlich auch ein Rundgang mit expliziter Einführung in unser Unternehmen nicht fehlen, bei der sich auch die Geschäftsführerin vorstellte und schildern durfte, wie sie es schaffte, sich in einem männerdominierten Berufsfeld durchsetzen zu können. Auch die von uns organisierten Snacks und „la Pizza“ als Mittagessen sind bei den Mädchen sehr gut angekommen:). Wir bedanken uns für den schönen und lehrreichen Tag und hoffen, viele junge Mädchen für den Beruf “Softwarearchitektin” begeistert zu haben.

Hier einige Feedbacks der Mädchen:

„Es hat sehr viel Spaß gemacht, den Girls’ Day in eurer Firma zu verbringen!”

„Mir hat es sehr viel Freude bereitet, den Tag als „kleine Programmiererin“ oder Softwarearchitektin zu gestalten. Alle ihre Mitarbeiter sind super freundlich und man hatte viel Spaß, hier zu sein.“

„Der Tag in eurer Firma war echt cool und gelassen. Das ganze Essen war auch lecker. Die Räumlichkeiten der Firma sind auch richtig modern gestaltet.“

„Ich danke ihnen für das Essen und Trinken und hoffe ihr macht weiterhin beim Girls’ Day mit.“

„Ich fand sehr gut, dass wir anfängergerecht ans Programmieren herangeführt wurden…“

„Nehmen Sie unbedingt noch an weiteren Girls’ Days teil, damit auch andere Mädchen die Gelegenheit haben in das Programmieren und in Ihre Firma Einblick zu erhalten“…

„Ich habe Interesse an dem Beruf gefunden. Die Führung durch die Räume war gut, weil die Räume wirklich schön gestaltet sind. Für das nächste Mal würde ich sagen, dass sie genauso weitermachen sollen.“