OOP 2019 – ITech Progress unter dem OOP Motto „Care for the Future“ mit dem Trendthema „Blockchain“ vertreten

OOP 2019 – ITech Progress unter dem OOP Motto „Care for the Future“ mit dem Trendthema „Blockchain“ vertreten

Mit Hochspannung erwarten wir die Konferenz, die die Verbindung zwischen Software und Business herstellt. Vom 21. – 25. Januar werden erneut die Türen des ICM in München geöffnet um einen exzellenten Überblick über den aktuellen Stand des modernen Software-Engineering zu erhalten. Sind Sie dabei?

ITech Progress ist mit großer Freude vom 22.- 24. Januar im ICM München präsent.

Unseren Vortrag zum Trendthema „Blockchain“ im Bereich Trends & Techniques, können Sie am Mittwoch, 23. Januar, von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr besuchen. In dem Vortrag erfahren Sie unter anderem wie Sie die Schwächen „Speicherplatz” und „Berechtigungsmanagement” der Blockchain-Technologie umgehen können.

Es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie an unserem Stand mit der Nummer 3.8 im International Congress Center in München empfangen dürften. Ein freies Exemplar der neuen, dritten Auflage des Buchs „Basiswissen für Softwarearchitekten: Aus- und Weiterbildung nach iSAQB Standard zum Certified Professional for Software Architecture – Foundation Level“ wird an die ersten zehn Besucher als besonderes Präsent übergeben!

Wir sind jetzt schon gespannt auf den Austausch mit Ihnen und freuen uns auf drei spannende Tage!

OOP 2018 – ITech Progress mit dem Trendthema „Blockchain“ vertreten

OOP 2018 – ITech Progress mit dem Trendthema „Blockchain“ vertreten

Mit Hochspannung erwarten wir eine rundum veränderte Konferenz für Software-Architektur vom 05. – 09. Februar in München, die OOP 2018. Sind Sie dabei?

ITech Progress ist mit einem neuen Messestand und einem erweiterten Team vom 06.- 08. Februar im ICM München präsent.

Den Reigen der Fachvorträge bereichert unser Vortrag zum Trendthema „Blockchain“ im Bereich Trends & Techniques. Im Mittelpunkt steht ein generalisierbarer Anwendungsfall: Ein Unternehmen möchte Geschäftsprozesse optimieren, Kosten senken und das Betrugsrisiko verringern, indem digitale Dokumente mit einem Poststempel versehen werden.

In gleich zwei spannenden Forumsvorträgen widmen wir uns dem Thema „Soft Skills“. Unser Referent Ali M. Akbarian ist bei vielen Schulungsteilnehmern der ITech Academy für seine Soft Skills-Trainings geschätzt und beliebt. „Sind Konflikte Hindernisse oder können sie als Chance genutzt werden?“ lautet der Titel des ersten Vortrags. In seinem zweiten Vortrag fragt er: Wie „hard“ analysieren und entwickeln Sie Ihre eigenen „Soft-Skills“.

Sie sind herzlich eingeladen, uns auf unserem Stand mit der Nummer 3.10 im International Congress Center in München zu besuchen. Ein freies Exemplar der neuen, dritten Auflage des Buchs „Basiswissen für Softwarearchitekten: Aus- und Weiterbildung nach iSAQB Standard zum Certified Professional for Software Architecture – Foundation Level“ wird an die ersten zehn Besucher als besonderes Präsent übergeben!

Wir sind jetzt schon gespannt auf den Austausch mit Ihnen und freuen uns, Sie unter den Anwesenden zu begrüßen.

Die OOP legte auch dieses Mal wieder den Startschuss in ein aussichtsreiches Jahr für alle, die erfolgreich mit Softwarearchitekturen arbeiten wollen.

Die OOP legte auch dieses Mal wieder den Startschuss in ein aussichtsreiches Jahr für alle, die erfolgreich mit Softwarearchitekturen arbeiten wollen.

ITech Progress feiert 2017 ein kleines OOP-Jubiläum: Bereits zum 10. Mal waren wir als Aussteller dabei, seit vielen Jahren nun schon als Silbersponsor.

OOP2017
ITech Progress auf der OOP 2017.

Dieses Jahr gab es eine qualitativ hochwertige Masse an sehr fundierten Vorträgen und Keynotes. Sehr einprägsam und bewegend waren die Erfahrungen von Marie Moe und besonders in ihrer Keynote erlebte man, wie nah sich IT mit der modernen Medizin sein können. Gepaart mit den Trendthemen DevOps, Microservices und Bitcoin bot sich ein gelungener Mix aus erprobten Technologien und innovativen Denkansätzen.

Auch ITech Progress steuerte mit dem Vortrag „Von der Datenbank zur dezentralen Anwendung“ rund um das Thema Blockchain zur zukunftsweisenden Richtung der OOP bei.

An unserem Messestand fand ein reger Austausch mit den Konferenzbesuchern statt. Unsere Consultants sowie unsere CEO und Chefarchitektin Mahbouba Gharbi konnten im direkten Gespräch viele der Vortragsthemen noch vertiefen und interessante Diskussionen führen.

ITech Progress stellte auch sein umfangreiches Angebot an iSAQB lizenzierten Trainings vor. Die neueste Schulung Domain Driven Design erntete dabei besonderes Interesse. Ende der Woche wird nun der Gewinner für eine Certified Professional for Software Architecture Schulung ausgelost, der eine Schulung nach Wahl besuchen darf.

OOP: Seit Jahren ein fester Termin im Kalender von IT-Professionals

OOP: Seit Jahren ein fester Termin im Kalender von IT-Professionals

ITech Progress ist traditionsgemäß mit Stand und Vortrag vertreten – 30. Januar bis 03. Februar 2017

Die OOP bietet den perfekten Mix aus brandneuen Trends in der Software-Technologie und durch Unternehmen erprobte Lösungen, die in praxisorientierten Vorträgen und Workshops vorgestellt werden. Seit über einem viertel Jahrhundert ist die Messe ein etablierter Treffpunkt für IT-Professionals zum Erfahrungsaustausch und Networken.

Das große Trendthema „Bitcoin“ greift ITech Progress auf:
Im Vortrag „Von der Datenbank zur dezentralen Anwendung“ erläutert IT-Berater Marcus Klüsener am Dienstag, 31.1.17 um 16:15 Uhr die Architektur und die Einsatzgebiete dezentraler Anwendungen, sogenannter „Dapps“. Sie sind die Basis für die rasante Entwicklung von Blockchain basierenden Technologien.

Auch als Aussteller ist ITech Progress am Stand mit der Nummer 3.5 im International Congress Center in München anzutreffen. Die Besucher erwartet ein Gewinnspiel um ein Training zum Certified Professional for Software Architecture sowie individuelle Beratung zum Thema Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wir sind jetzt schon gespannt auf den Austausch mit Ihnen und freuen uns Sie unter den Anwesenden zu begrüßen.

ITech Progress’ gelungener Jahresstart auf der OOP 2016

ITech Progress’ gelungener Jahresstart auf der OOP 2016

Die OOP Konferenz in München gilt seit nunmehr 25 Jahren als der Messeauftakt schlechthin in der IT-Branche. Passend zum 25-jährigen Jubiläum präsentierten die Veranstalter unter dem Motto “Software meets Business” ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Vorträgen und Keynotes von bekannten Persönlichkeiten aus der IT-Branche.

ITech Progress trug mit zwei Vorträgen zu dem hochwertigen und abwechslungsreichen Themenspektrum der OOP 2016 bei. CEO und Chefarchitektin Mahbouba Gharbi inspirierte die Zuhörer mit dem Konferenzvortrag “Theorie leuchtet ein, Praxis ist einleuchtender – Architekturbewertung live und in Farbe” und betonte hierbei die Wichtigkeit von qualitativer Architekturbewertung. Soft-Skills-Trainer Ali M. Akbarian hielt einen Forumsvortrag zu dem Thema “Führungskräfteentwicklung – Sie können der Meister Ihrer Rolle sein” und zeigte hierbei den IT-Professionals wie sie mehr aus ihrer Rolle als Führungskraft machen können.

Unterstützend zu den Vorträgen gab es auch dieses Jahr wieder das “Real-Time Graphic Recording”, mit dem die Informationen aus den Vorträgen grafisch dargestellt und anschließend in der Fachmesse ausgestellt wurden.  Die thematischen Schwerpunkte der OOP Konferenz lagen dieses Jahr vor allem auf dem “Internet of Things” sowie auf “Microservices”.

OOP_2016

Passend zum Jubiläum wurde die Welcome Reception “25 Jahre OOP” musikalisch von einer Live-Band untermalt und schuf damit eine angenehme, lockere Atmosphäre, um sich zwischen einer großen Auswahl von Getränken und Fingerfood mit anderen Ausstellern, Sponsoren und Referenten zu unterhalten und auszutauschen.

Für unser Team vergingen die drei Tage auf der OOP dank spannender Vorträge und interessanter Gespräche rasant. Wir freuen uns auf die OOP 2017 und wünschen ihr mindestens weitere 25 erfolgreiche Jahre.

OOP vom 27. – 29.01.2015 in München – ITech Progress überzeugt gleich mehrfach – Wir berichten über die wichtigsten Trends sowie Highlights der diesjährigen OOP

OOP vom 27. – 29.01.2015 in München – ITech Progress überzeugt gleich mehrfach – Wir berichten über die wichtigsten Trends sowie Highlights der diesjährigen OOP

Stets am Jahresanfang fungiert sie als impulsgebende und zukunftsweisende Veranstaltung für die gesamte IT-Branche und insbesondere für den Bereich der Softwarearchitektur. Dieses Jahr fand die 24. Technologiemesse unter dem Motto „Responsibility – Building Reliable Environments” statt.

ITech Progress, einer von drei Silbersponsoren der weltweit bekanntesten und größten Software-Konferenzen, war thematisch und personell überzeugend vertreten. Begeistern konnten wir mit unserem Konferenzvortrag „Skalierbare Anwendungsarchitektur“ sowie zwei Forumsvorträgen. Hier stellte unser Soft Skills-Trainer Ali M. Akbarian vor, wie wichtig „Weiche Kompetenzen für harte IT-Projekte“ sind. Für IT-Professionals, die außerdem Führungspositionen anstreben oder bereits besetzen, war „Führungskräfteentwicklung – Sie können der Meister Ihrer Rolle sein“ äußerst interessant.

Nach so viel geballter Wissenspower konnten die Teilnehmer bei der Welcome Reception „Kalifornien – Silicon Valley @ OOP 2015” am ersten Abend in warmen Gedanken schwelgen und bei musikalischer Untermalung den Gaumen mit leckeren Burgern verwöhnen lassen.

Ein weiterer Trend, das „Graphic Recording” wurde live bei den Vorträgen vorgeführt und verblüffte Teilnehmer und Sprecher zugleich. Dabei visualisieren die Künstler (Graphic Recorder) den Vortrag auf einer Leinwand und verbessern somit die Nachhaltigkeit der Wissensvermittlung.

Unser sechsköpfiges Messeteam knüpfte wertvolle Kontakte, stellte die ITech Academy mit ihrem hervorragendem Schulungsportfolio vor und tobte sich mit Messebesuchern beim Wii-Spielen am Stand aus. Nach drei Tagen Konferenz fuhren wir beladen mit prägenden Eindrücken und inspirierenden Ideen nach Hause und freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es heißt 25 Jahre OOP! Denn 2016 wird die Architekturmesse ein viertel Jahrhundert alt.