“Alle zwei Wochen findet unsere interne Weiterbildungsmaßnahme mit dem Namen Nightschool “von den Kollegen für die Kollegen“ in unseren Räumlichkeiten in Nürnberg statt. Die Nightschool am 15.05.19 lief unter dem Titel „Blockchain – Grundlagen und Architektur“. Neben einer allgemeinen Einführung nur Entstehung und Geschichte der Technologie, behandelten wir die Anforderungen und den Aufbau der Blockchain. Zunächst erhielten die Teilnehmer eine explizite Definition und lernten, wie das Verkettungsprinzip einer Blockchain funktioniert und was es so besonders macht. Danach wurden die Anforderungen der dezentralen Buchführung erläutert, sowie die verschiedenen Konsensverfahren, mit denen neue Blöcke geschaffen und an die bereits vorhandene Blockchain gehängt werden können. Hierbei wurde auch das populärste Konsensverfahren „Proof of work“ mit seinen Transaktionsregeln thematisiert.

Das berühmteste Anwendungsbeispiel ist wohl die Kryptowährung “Bitcoin”, welche von unseren Kollegen näher unter die Lupe genommen wurde. Zudem wurden auch Nachteile der Blockchain aufgeführt und die Frage geklärt, wie man mit diesen am besten umgeht. Zuletzt fand eine Bewertung der Blockchain in Bezug auf die Zukunft und den sozioökonomischen Kontext statt.