Developer Week 2015

ITech Progress freut sich, zum ersten Mal auf der größten unabhängigen Softwareentwickler-Konferenz Europas, der Developer Week, dabei zu sein. Vom 15. Bis 18. Juni 2015 treffen sich IT-Professionals auf dem Kongress, seit 2015 können die Messebesucher auch auf der Fachmesse interessante Austeller besuchen.

ITech Progress ist mit einem Infopoint (Standnummer 33) vertreten und informiert Besucher über das ganzheitliche Schulungsportfolio mit 8 iSAQB lizenzierten Schulungen zum Certified Professional for Software Architecture.

Architekturdokumentation – das Manifest des Softwarearchitekten. iSAQB Schulung vom 28 bis 29. August 2014

Architekturdokumentation – das Manifest des Softwarearchitekten. iSAQB Schulung vom 28 bis 29. August 2014

Eine ausführliche und effektive Dokumentation von Softwarearchitektur ist wie ein Handbuch, das immer wieder aufgeschlagen werden kann, um als Grundlage für die weitere Kommunikation im Projekt zu dienen sowie um Konflikte vorzubeugen. Der Softwarearchitekt, der die Aufgabe hat eine dem Problem angemessene Lösung zu entwerfen, kann damit gleichzeitig Nachvollziehbarkeit und Lerneffekte für andere Stakeholder gewährleisten.

Für alle Arten von Architekturdokumentation gelten übergreifende Anforderungen und Regeln, die die Vorteile der Dokumentation erst möglich machen. Lernen Sie effektiv und praxisnah Softwarearchitekturen zu dokumentieren und das Vorgehen zur Dokumentation eines solchen Systems zu definieren. In unseren Schulungen erfahren Sie außerdem, wie die Dokumentation zu einem integralen Kommunikations- und Arbeitsmittel wird.

Die Schulung „Architekturdokumentation“ vermittelt Ihnen neben fachlichen Aspekten auch die so wichtigen organisatorischen und sozialen Faktoren im Umgang mit Architekturdokumentation. Am Ende des Trainings sollten Sie in der Lage sein, die Softwarearchitektur eines mittleren bis großen Systems effektiv und praxisorientiert dokumentieren zu können und zielgruppengerecht kommunizieren zu können.

Wenn Sie die Zertifizierung zum iSAQB Certified Professional for Software Architecture anstreben, können Sie mit dem Besuch von „Architekturdokumentation“ den Kompetenzbereich „Methodik“ des Advanced Levels abdecken und sich 20 von 70 nötigen Credit Points für das gesamte Programm anrechnen lassen.

Sie erreichen uns per E-Mail an training@itech-progress.com oder telefonisch unter 0621/59570241, gerne stehen wir für Fragen zur Verfügung und machen Ihnen ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot.

Einführung von EAM im Unternehmen – iSAQB CPSA-A Training in Ludwigshafen mit 10% Rabatt vom 23.-25.07.2014

Einführung von EAM im Unternehmen – iSAQB CPSA-A Training in Ludwigshafen mit 10% Rabatt vom 23.-25.07.2014

Jedes Unternehmen verfügt über eine Architektur – als Organisationslogik für Geschäftsprozesse und IT-Systeme. Mit der Ermöglichung von fortlaufender Transparenz schafft Enterprise Architecture Management (EAM) eine qualitativ hochwertige Informationsgrundlage für die Business-orientierte Gestaltung sowie die zielorientierte IT-Planung. EAM schafft aber nicht nur Transparenz, sondern bietet Methoden und Prozesse, um ein gemeinsames Vorgehen für Business und IT zu ermöglichen. Dauerhafte Wettbewerbsvorteile sind dabei das Ziel. Dabei ist für die Wettbewerbsfähigkeit ein flexibles, wechselbares und wiederverwendbares Rahmenwerk, welches zum aktuellen und zukünftigen Business passt, ausschlaggebend. EAM bietet dafür den Schlüssel zum Erfolg.

Vor allem für IT-Projektleiter und Enterprise-Architekten aber auch für Softwarearchitekten, die mit strategischen Fragestellungen beschäftig sind, liefert die vom iSAQB lizenzierte Schulung Enterprise Architecture Management (EAM) das Rüstzeug, um eine IT-Strategie zu formulieren, Prozesse und Strukturen der IT-Governance einzurichten und Migrationspläne für IT-Prozesse abzuleiten. Auch EAM-Frameworks wie TOGAF und COBIT werden behandelt. Nicht zuletzt lernen Sie außerdem Einführungspfade für das EAM kennen.

Das Seminar folgt dem Weiterbildungscurriculum des Certified Professional for Software Architecture – Advanced Level (CPSA-A) nach iSAQB. Der Lehrplan des Programms besteht aus einzelnen Modulen, die sich jeweils einem bestimmten Schwerpunkt der Kompetenz (technisch, methodisch und kommunikativ) von Professionals für Softwarearchitektur widmen. Dem Schulungsteilnehmer werden für die Schulung EAM 30 Punkte in der methodischen Kompetenz gutgeschrieben.

Für unser nächstes offenes Training vom 23.-25.07.2014 in Ludwigshafen am Rhein gewähren wir für Anmeldungen ab heute 10% Last-Minute-Rabatt. Selbstverständlich kann das Seminar auch maßgeschneidert als Inhouse Schulung angeboten werden. Anfragen nehmen wir gerne per E-Mail antraining@itech-progress.com oder telefonisch unter 0621/59570241 an.

Wir beraten Sie auch unverbindlich bei der Erstellung eines individuellen Weiterbildungscurriculums!

Ihre erfolgreiche Architekturdokumentation in zwei Tagen: iSAQB-zertifizierte Schulung vom 27.-28.02.2014 in Ludwigshafen

Ihre erfolgreiche Architekturdokumentation in zwei Tagen: iSAQB-zertifizierte Schulung vom 27.-28.02.2014 in Ludwigshafen

Das Dokumentieren einer Softwarearchitektur ist für den Projekterfolg unabdinglich. Entwürfe, Entscheidungen und Lösungen müssen nachvollziehbar und wirkungsvoll festgehalten werden. Hierzu gehört idealerweise auch die Beschreibung der verworfenen Alternativen. Denn, es stellt sich die Frage wer schon nach einem Monat noch alle Gründe weiß, weshalb man sich nun für die eine oder andere Variante entschieden hat. Oder eben auch gegen die eine oder anderen Variante. Es stellt sich ebenso die Frage wie oft man die gleiche Diskussion mit anderen Leuten noch führen muss, um Standpunkte und Entscheide zu erklären. Eine ausführliche Dokumentation kann dabei sehr klärend wirken und Konflikte vorbeugen. Der Architekt hat folglich die Aufgabe, eine angemessene, Lösung zu entwerfen um eine Nachvollziehbarkeit und gleichzeitig Lerneffekte zu gewährleisten.

Für alle Arten von Architekturdokumentation gelten daher einige übergreifende Anforderungen und Regeln, die Sie bei der Erstellung solcher Dokumente berücksichtigen sollten. Architekten benötigen dabei ein grundlegendes Verständnis der Beschreibung von Softwarearchitekturen, wie es zum Beispiel in einer CPSA-F Schulung vermittelt wird.

Lernen Sie effektiv und praxisorientiert Softwarearchitekturen zu dokumentieren und zielgruppengerecht zu kommunizieren. Erfahren Sie, wie die Dokumentation der Architektur zu einem integralen Kommunikations- und Arbeitsmittel wird. Lernen Sie architekturrelevante Einflussfaktoren und zentrale Entscheidungen festzuhalten.

Die Schulung vermittelt neben fachlichen Aspekten auch die so wichtigen organisatorischen und sozialen Faktoren der Architekturdokumentation. Am Ende dieser Schulung haben Sie das Rüstzeug, um die Dokumentation der Softwarearchitektur eines mittleren oder großen Systems zu erstellen, zu bewerten und das Vorgehen zur Dokumentation eines solchen Systems zu definieren.

Das Seminar deckt einen Baustein des Bereichs „Methodische Kompetenz“ des CPSA-Advanced Curriculums ab und ist entsprechend beim iSAQB lizensiert. Wenn Sie die Zertifizierung anstreben, können Sie sich mit der Teilnahme 20 Credit Points anrechnen lassen.

Sichern Sie sich einen der letzten freien Plätze für die nächste offene Schulung vom 27.-28.02.2014 in Ludwigshafen.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per Mail an training@itech-progress.com.