Strategy Mapping mit Wardley Maps

2-tägiger Workshop für Einsteiger

Lagebewusstsein schaffen!

Nur durch Lagebewusstsein und Kenntnis der Umgebung kann ein Weg durch unwegsames Gelände sinnvoll geplant werden. Der Workshop führt in Wardley Maps als Werkzeug zur strategischen Entscheidungsfindung ein. Zeichnen wir also eine Karte unserer strategischen Umgebung!

Über den Strategy Mapping Workshop

  • Der Workshop stellt Wardley Maps als Werkzeug für die strategische Planung im IT-Umfeld vor und führt in die Methode ein.
  • Durch die Visualisierung der strategischen Situation hilft Strategy Mapping dabei, getroffene Annahmen zu hinterfragen und im Team zu validieren.
  • Der Workshop bedarf keinerlei Vorkenntnisse und richtet sich an alle strategischen Entscheider im IT Umfeld, Business-Analysten, Scrum Master, Software Architekten, Software Entwickler und System Owner.
  • Die Inhalte werden anhand von Übungen und praktischen Beispielen vermittelt.
  • Teilnehmer sind nach dem Workshop in der Lage eigene Maps zu erstellen und diese bei der Findung strategischer Entscheidungen einzusetzen.

Beispiele für Wardley Maps

Im Rahmen des Workshops lernen die Teilnehmer Wardley Maps zu lesen und zu verstehen. Die zentralen Bestandteile von Maps werden erläutert und der Weg zur ersten Map gemeinsam beschritten. Nachdem die Grundlagen verinnerlicht wurden, werden fortgeschrittene Konzepte betrachtet und besprochen. In praktischen Übungen mit Bezug zur Software-Entwicklung werden mit Hilfe des Strategy-Cycles Maps in mehreren Iterationen aufgebaut und verfeinert. Durch das vermittelte Verständnis der Evolution von Komponenten von der Uncharted in die Industrialised Domain wird den Teilnehmern klar, welche Fähigkeiten an welchen Orten benötigt werden. Es wird besprochen, wie Teams strukturiert und eingesetzt werden sollen, um die richtigen Charaktere für die entsprechenden Aufgaben zu finden. Zum Abschluss werden fortgeschrittene Techniken behandelt:

  • Was haben Pioniere, Siedler und Städteplaner mit den eigenen Projekten zu tun?

  • Peace, War & Wonder: Wo befinden wir uns gerade?

  • Wie können komplexe Maps strukturiert und aufgeteilt werden?

Andere SchulungsteilnehmerInnen besuchten auch den DDD Methodenbaukasten Hands-On Workshop und das iSAQB Modul DDD

Sie haben Interesse an diesem Workshop?

Dann rufen Sie uns bitte unter +49 621 595702 41 an, schreiben Sie eine E-Mail an training@itech-progress.com oder schicken Sie uns über das Kontaktformular eine schriftliche Anfrage:
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

4 + 9 =

Maßgeschneidertes Inhouse-Training gefällig?

Sie haben gleich ein ganzes Team, welches Sie schulen möchten, aber keines unserer Trainings entspricht den Anforderungen? Kein Problem! Gerne erstellen wir gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Inhouse-Training, egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Schriftlich anfragen+49 621 595702-41