ende

Skalierbare Anwendungsarchitekturen – Publikation von ITech Progress Consultant Axel Feix auf informatik-aktuell.de

  • Skalierbare Anwendungsarchitekturen – Publikation von ITech Progress Consultant Axel Feix auf informatik-aktuell.de

    Skalierbare Anwendungsarchitekturen – Publikation von ITech Progress Consultant Axel Feix auf informatik-aktuell.de

    Axel Feix, Managing Consultant bei ITech Progress GmbH, ist Autor des auf Informatik-Aktuell.de erschienenen Artikels “Skalierbare Anwendungsarchitekturen”.

    Axel Feix Softwareengineering

    Axel Feix Softwareengineering

     

    In seinem Beitrag beleuchtet der IT-Architekt jene nichtfunktionale Anforderung, die die Eigenschaft  eines Software-Systems beschreibt, „mit einem größeren Lastaufkommen fertig zu werden, indem zusätzlich bereitgestellte Ressourcen genutzt werden. Man spricht dann davon, dass das System das größere Lastaufkommen kompensieren kann“, womit der Autor gleich eine Definition für Skalierbarkeit liefert. Weiterhin werden zwischen vertikaler und horizontaler Skalierung unterschieden, international auch gerne als Scale-up und Scale-out bezeichnet. Diese schließen sich gegenseitig nicht aus, vielmehr ist es oftmals möglich, beide Strategien sinnvoll zu kombinieren.

     

    Die sechs verschiedenen Arten der Skalierbarkeit, darunter Lastskalierbarkeit, räumliche Skalierbarkeit, zeitlich-räumliche Skalierbarkeit, strukturelle Skalierbarkeit, geographische Skalierbarkeit und administrative Skalierbarkeit zeigen jeweils, wie das System auf bestimmte Herausforderungen reagiert. Beispielsweise gibt die räumliche Skalierbarkeit an, inwiefern das System mit dem erhöhten Speicherbedarf umgeht, wenn die Anzahl der Datenobjekte ansteigt.

     

    Außerdem gibt Herr Feix einen Einblick in die Skalierungspyramide, ein Tool mit welchem verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Skalierbarkeit besser eingeordnet werden können. Der Leser lernt des Weiteren, dass im Entwurf die größten Auswirkungen auf die Skalierbarkeit erreicht werden können.

     

    Im Anschluss gibt der Autor einen interessanten Einblick in das Projekt „Scale-Me-Up“, eine Webanwendung, die im Intranet einer deutschen Organisation betrieben wird. Hier spricht der Consultant aus Erfahrung und gibt wertvolle praxisbezogene Einsichten in die Arbeit eines Softwarearchitekten.

     

    Hier geht es zum kompletten Artikel: https://www.informatik-aktuell.de/entwicklung/methoden/skalierbare-anwendungsarchitektur.html

    Leave a comment

    Required fields are marked *